Praktikum Grundlagen der Programmierung (IN0002)

Sommersemester 2010


Ablauf

  • Wichtig für alle Teilnehmer: Bis zum 30.06. ist eine Anmeldung über TUM Online (http://campus.tum.de) unbedingt erforderlich, damit die im Praktikum erzielten Ergebnisse auch gewertet werden können!
  • Der Praktikumsbetrieb beginnt in der dritten Vorlesungswoche (03.-07.05.). Das Praktikum findet wöchentlich statt.
  • Es gibt wöchentlich drei Gruppen (G01: Mo, 9-12; G02: Mo, 14-17; G03: Do, 14-17). Der Raum ist jeweils der 00.07.037.
  • Das Praktikum geht bis einschließlich der letzten Vorlesungswoche (19.-23.07.).
  • Beim Praktikum besteht anwesenheitspflicht. Mehrmaliges Fehlen kann zu einem gesonderten Testat führen.
  • Beginnend mit dem 26.04. wird jede Woche ein neues Aufgabenblatt hier online gestellt. Das Aufgabenblatt wird immer Donnerstags abends veröffentlicht, zusammen mit der Musterlösung der Tutoraufgaben des aktuellen Aufgabenblatts.
  • Auf dem Aufgabenblatt befinden sich Präsenzaufgaben, die von den Teilnehmern während ihrer Praktikumsgruppe vor Ort am Rechner bearbeitet werden, sowie Hausaufgaben, die alleine oder in Zweiergruppen zu Hause bearbeitet werden.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt i.d.R. eine Woche. Bei Gruppenabgaben muss der Name und die Gruppe des Partners angegeben werden.
  • Die Hausaufgaben werden vom jeweiligen Tutor korrigiert und bepunktet.
  • Um das Praktikum zu bestehen, müssen mindestens 50% der ingesamt erreichbaren Hausaufgabenpunkte erzielt werden.
  • Es wird erwartet, dass die Teilnehmer schon vor Beginn ihrer Praktikumsgruppe mit den Konzepten, die im jeweiligen Aufgabenblatt behandelt werden, vertraut sind oder sie sich mit ihnen vertraut machen (z.B. durch die Aufzeichnungen der VL vom WS 2007/08). Das Praktikum kann die Vorlesung Einführung in die Informatik 1 nicht ersetzen!

Aufgabenblätter


Übungsleitung

Florian Forster (forster[at]in.tum.de), Robert Eigner (eigner[at]in.tum.de)


Zusatzmaterialien