Konzeption und Realisierung einer Anwendung für drahtlose Bezahlvorgänge in ad-hoc Fahrzeug-Netzwerken

Motivation

Im Rahmen eines Forschungsprojekts (Network On Wheels) sollen in Kooperation mit der BMW Forschung und Technik GmbH Anwendungen realisiert werden, die Inter-Fahrzeug-Kommunikation auf WLAN-Basis nutzen. Wesentliche Anwendungen der Inter-Fahrzeugskommunikationssysteme sind einerseits die Anwendungen zur Aktiven Sicherheit von Automobilen, andererseites sogenannte "Deployment-Anwendungen", insbesondere zur Beschleunigung einer Einführungsphase. Erstere sollen die Häufigkeit und Schwere von Unfällen reduzieren, benötigen aber vielfach einen bestimmten Penetrationsgrad. Um diesen zu erreichen, werden für den Kunden Deployment-Anwendungen in der Anfangsphase zur Verfügung gestellt, um ihm unabhängig vom Penetrationsgrad einen unmittelbaren Mehrwert zu bieten. Mit Hilfe dieser Strategie soll eine schnellere Marktdurchdringung erreicht werden, um möglichst frühzeitig auch Applikationen zur Verbesserung der Sicherheit im Strassenverkehr zu ermöglichen.

Beschreibung

Als Deployment-Anwendung soll eine Anwendung realisiert werden, die es einem Fahrer ermöglicht, von seinem Fahrersitz aus Bezahlvorgänge vorzunehmen, wie sie z.B. bei Drive-In Fast Food Restaurants, Parkplätzen, Mautstraßen o.ä. vorkommen. Dabei ist besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Transaktion, der Datenübertragung und der Speicherung von sensitiven Daten im Fahrzeug zu legen. Desweiteren muss die Anwendung für das (besondere) Human-Machine-Interface in Fahrzeugen geeignet sein.

Voraussetzungen

Kenntnisse in:

  • Java
  • Client-Server-Architekturen
  • Kryptographie
  • Kentnisse in Architekturen für Bezahlsysteme vorteilhaft
  • OSGi Kenntnisse vorteilhaft

...sowie außergewöhnliche Freude und Motivation, sich in neue Themen einzuarbeiten und in einem jungen und dynamischen Forschungsfeld mitzuwirken.

 

 

Volltext der Arbeit: 

 Konzeption und Realisierung einer Anwendung für drahtlose Bezahlvorgänge in ad-hoc Fahrzeug-Netzwerken (6.59 mb)

 Autoren: Linsmeier, Wolfgang